Spektakuläre Mordfälle und ihre Dokumentation im Staatsarchiv Ludwigsburg

Mordakte Ludwigsburg

Wer hat 1946 im Schlossgarten gemordet?

Eine ganze Bildermappe haben die Ermittler nach dem Tod von "Heinrich Schwarzbauer" angelegt.
Eine ganze Bildermappe haben die Ermittler nach dem Tod von Heinrich Schwarzbauer* angelegt.

Ein Schrei gellt durch die Nacht und bahnt sich in der Nacht des 8. September 1946 seinen Weg durch die Dunkelheit. Hildegard Koffler* ist gerade auf dem Heimweg. Gemeinsam mit ihrem Mann, ihrer Tochter und dem zukünftigen Schwiegersohn schlendert sie die Schlossgärten entlang. Sie hat sich locker bei ihm eingehängt. Dann bohren sich ihre Fingernägel erschreckt in seinen Unterarm. Alle vier wissen: Im Schlossgarten muss etwas Schreckliches passiert sein.