Digitale Präsentation

Ludwig Marum - Mensch. Politiker. Opfer

IV. "Ich will mit Dir alt werden"

Familie Marum, Osterferien 1930, v.l.n.r. Ludwig, Brigitte, Johanna, Hans, Elisabeth; Stadtarchiv Karlsruhe 8/PBS III o 1294

Ludwig Marums Vater verstarb im Jahre 1889 im Alter von nur 39 Jahren an den Spätfolgen einer Kriegsverletzung; Ludwig war zu diesem Zeitpunkt sieben Jahre. Die Mutter Helene Marum, zog ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes nach Bruchsal um und widmete sich ganz der Erziehung ihrer Kinder. Ihre Strenge und die hohen Leistungsanforderungen, die sie an Ludwig stellte, ließen wenig Raum für ein zärtliches Verhältnis zwischen Mutter und Sohn, der Wärme und Zuwendung in der Familie seines Onkels Jonas Katz suchte und fand. Bis zum Ende seiner Studienzeit im Jahre 1908 war Marums Beziehung zu seiner Mutter geprägt von Unfreiheit und Abhängigkeit, nicht zuletzt in finanzieller Hinsicht.