Ausstellung des Hauptstaatsarchivs Stuttgart

Siegel - mittelalterliche Kleinodien

Kapitel 2: Fürsten, Grafen und Herren

Einleitung Fürsten, Grafen und Herren

Besonders reizvoll sind die Reitersiegel, die den Siegelinhaber in voller Rüstung reitend zeigen. Vor allem beim niederen Adel waren Siegel mit dem Familienwappen (also Wappensiegel) beliebt, die gegen Ende des Mittelalters zum dominierenden Typ des Adelssiegels wurden.

Manchmal recht witzig sind die redenden Bilder auf Siegeln, die den Adelsnamen bildlich umsetzen und deuten. Zum Beispiel führte der Graf von Löwenstein einen auf einem Vierberg stehenden Löwen.

Herzog Heinrich von Schwaben

Graf Ulrich III. von Württemberg

Graf Gottfried III. von Löwenstein