Grundbuchzentralarchiv - Kornwestheim

varBildAltlabel
varBildAltlabel

Auf dem Salamander-Areal in Kornwestheim wurde 2012 das Grundbuchzentralarchiv des Landes Baden-Württemberg eingerichtet. Unter einem Dach arbeiten zwei Dienststellen des Landes: aus dem Bereich der Justizverwaltung die Gemeinsame Zweigstelle der Grundbuchämter und die Außenstelle Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim des Landesarchivs Baden-Württemberg.

Die im Jahr 2008 beschlossene Reform des Grundbuchwesens bedeutet eine Zentralisierung der grundbuchführenden Stellen auf 13 Amtsgerichte und parallel dazu die Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs. Zwischen 2012 und 2017 werden alle papiernen Grundbuchunterlagen des Landes Baden-Württemberg aus den derzeit 654 Grundbuchämtern in Kornwestheim zusammengeführt.

Für Auskünfte aus rechtsrelevanten Unterlagen, insbesondere aus Unterlagen nach 1900, ist die Justiz zuständig (Tel. 07154 17820 100).
Weitere Informationen dazu finden Sie auf der Internetseite der Gemeinsamen Zweigstelle der Grundbuchämter: www.grundbuchzentralarchiv.de
Anträge auf Auskunft aus Grundbuchunterlagen nach 1900 können unter folgender Mail-Adresse gestellt werden: antrag@gbzakornwestheim.justiz.bwl.de

Archivgut, das sind in der Regel Unterlagen aus der Zeit vor 1900, kann in Kornwestheim nach den Bestimmungen des Landesarchivgesetzes eingesehen werden.


Reportage über das Grundbuchzentralarchiv „Wir in Ludwigsburg“ - Folge 19, Herbst 2014 (ca. 12 Min.):


Einen Film zur Arbeitsweise des GBZA vom März 2012 (ca. 9 Min.):


Tags:

Grundbuchzentralarchiv - Kornwestheim

Themenfenster

  • Kolorierter Plan über die Besitzungen von Bankier Benazet
    Kolorierter Plan über die Besitzungen von Bankier Benazet mit angrenzenden Gütern und Gärten
    Signatur: ACH 5 A 002.327.061

    Laufzeit: Ab 1858

    weitere Informationen

Standortkarte