Einführung

Der Öhringer Bach - Johann Heinrich Bach (1707-1783)

Der Musiker

Akte Hochzeitfeierlichkeiten
Eine der zwei Akten über die Hochzeitfeierlichkeiten des Erbprinzen Ludwig Friedrich Karl in Öhringen 1749

Erhält man durch die Dienstakten ein anschauliches Bild vom Wirken des Lehrers Bach, so bleiben dessen musikalische Verdienste eher im Hintergrund. Immerhin erfahren wir, dass Bach die 40 Gulden für seine Adjunkttätigkeit erhielt und davon ein Anteil in Höhe von 10 Gulden, also ein Viertel, für das Neujahrssingen in Öhringen gezahlt wurde. Die Organisation dieser Feierlichkeiten, wohl mit einem Chor gut singender Schüler aus Öhringen, war also ihm anvertraut. Als Lehrer vermittelte Bach seinen Schülern auch die Musik, etwa im Gesangunterricht.