Staatsarchiv Freiburg

varBildAltlabel
varBildAltlabel

Die Abteilung Staatsarchiv Freiburg ist das für den Regierungsbezirk Freiburg zuständige Archiv. Sie bewahrt die schriftliche Überlieferung der staatlichen Mittel- und Lokalbehörden im Regierungsbezirk ab 1806 sowie die wertvollen Bestände der Zentralbehörden des Landes (Süd-) Baden aus der Zeit 1945-1952 mit dem Schriftgut der Ministerien, des Landtags, des Staatsgerichtshofs und der Staatskanzlei auf.

Bestände

Hervorzuheben ist die reiche Überlieferung der badischen Bezirksämter und Gerichte mit Quellenmaterial für die lokale und regionale Forschung. Interessant für Fragestellungen der Familien- und Auswandererforschung sind die Zweitschriften der Kirchenbücher aus dem 19. Jahrhundert. Die Bestände der Landesbehörden werden ergänzt durch Archivalien regionaler mittlerer und unterer Reichs- und Bundesbehörden sowie durch reichhaltige Sammlungsbestände wie Nachlässe, darunter der Nachlass des südbadischen Staatspräsidenten Leo Wohleb, Adelsarchive, Karten, Pläne, Plakate und bemerkenswerte Fotosammlungen, wie die Sammlung des Pressefotografen Willy Pragher.


Tags:

Staatsarchiv Freiburg

Themenfenster

  • Südweststaat
    Straßenbahnwagen mit Südweststaatreklame
    Signatur: W 134 Nr. 019355

    Fotograf: Willy Pragher

    Datum: 6. Dezember 1951

    weitere Informationen
  • Demonstration
    Sasbach: Kundgebung gegen Bleiwerk Marckolsheim und Atomkraftwerk Wyhl
    W 134 Nr. 099572g

    Fotograf: Willy Pragher

    Datum: 10. November 1974

    weitere Informationen
  • Fußball
    Freiburg im Breisgau: SC Freiburg gegen ESV Ingolstadt
    W 140 Nr. 00478

    Fotografin: Marlis Decker

    Datum: 7. April 1980

    weitere Informationen
  • Notgeld der Stadt Freiburg im Breisgau
    Notgeld der Stadt Freiburg im Breisgau
    W 307 Nr. 244

    Bestand: Sammlung Karl Fritz

    Datum: 1919-1923

    weitere Informationen

Standortkarte