Nachrichten

12.05.2020

Landesarchiv Baden-Württemberg im neuen Corporate Design

Neues Hauptlogo des Landesarchivs Baden-Württemberg

Alles neu macht der Mai: Das Landesarchiv Baden-Württemberg hat ein neues, zeitgemäßes Corporate Design. Mit dem Erscheinen der 60. Ausgabe der „Archivnachrichten“ und dem Relaunch des Internetauftritts www.landesarchiv-bw.de präsentiert das Archiv das neue Erscheinungsbild. Damit möchte das Landesarchiv sein Selbstverständnis, eine moderne, zukunftsorientierte und offene Kultur- und Wissenseinrichtung für alle Bürgerinnen und Bürger zu sein, stärker nach außen sichtbar machen.

Zu den ersten beiden „Produkten“ im neuen Design gehört das kostenlose Magazin des Landesarchivs, die „Archivnachrichten“. Das Heft, das seit 30 Jahren über landesgeschichtliche Themen und Neuigkeiten aus dem Landesarchiv informiert, erscheint pünktlich zur 60. Ausgabe im modernen, frischen Layout. In der aktuellen Ausgabe steht das Thema „Unberechenbar! Wetter im Wandel“ im Fokus. Nicht nur heute in Zeiten von Klimadebatten und sozialen Bewegungen wie „Fridays for future“ ist das ein hochaktuelles Thema. Schon immer waren die Menschen vom Wetter und seinen Auswirkungen abhängig: Stürme, Überflutungen oder Hitzewellen führten zu Zerstörungen und Ernteausfällen. In den „Archivnachrichten“ werden Quellen und Geschichten rund um das Wetter präsentiert.

Das zweite „Produkt“ im neuen Erscheinungsbild ist der Webauftritt des Landesarchivs. Das Internetangebot ist in den vergangenen Monaten komplett überarbeitet worden. Zu den Neuerungen zählt nicht nur ein attraktives Layout mit hohem Bildanteil, sondern auch eine nutzerfreundliche Navigation und die fokussierte Ausrichtung auf unterschiedliche Zielgruppen. So ermöglicht beispielsweise ein prominent platziertes Suchfeld auf der Startseite den schnellen Einstieg in die Recherche nach Archivgut. Außerdem wurde die Website für die Nutzung auf mobilen Endgeräten optimiert.

Zentrale Elemente des neuen Corporate Designs sind eine klare Typografie mit runden, offenen Formen und ein unverwechselbares Logo. Entwickelt wurde es im vergangenen Jahr zusammen mit der renommierten Hamburger Agentur „Bureau Erler“. Das Logo, ein abgewandelter Asterisk, nimmt mit seinen acht Strahlen Bezug auf die acht Abteilungen des Landesarchivs. Das typografische Zeichen, oft nur als „Sternchen“ bekannt, wird in wissenschaftlichen Texten für Fußnoten und Quellenangaben verwendet. Es steht für Transparenz, Nachprüfbarkeit und Verlässlichkeit von Informationen. Dieser Bedeutung sieht sich das Landesarchiv als Gedächtniseinrichtung verpflichtet.


Tags:

Pressemitteilung, Archivnutzung, Presse und Medien, Übergreifend