Nachrichten

29.04.2020

Die Archivnachrichten Nr. 60 sind erschienen

Unberechenbar! Wetter im Wandel

Haben Sie die Archivnachrichten wiedererkannt? Vor sich haben Sie die 60. Ausgabe – seit 30 Jahren erscheinen die Archivnachrichten bereits – und rechtzeitig zu diesem Jubiläum in moderner und frischer Gestalt. Das neue Design betrifft aber nicht nur die Archivnachrichten, das Landesarchiv insgesamt hat sich eine neue Corporate Identity gegeben, hierzu informieren wir Sie in diesem Heft. Mit unserem neuen Erscheinungsbild möchten wir uns als vertrauenswürdige Serviceeinrichtung sowie zukunftsorientierter, offener und bürgernaher Dienstleister und Partner für die Landesverwaltung, für wissenschaftliche Institutionen und Einzelpersonen, für die historisch-politische Bildungsarbeit sowie für alle Bürgerinnen und Bürger präsentieren. Zeitgleich mit dem Erscheinen der Archivnachrichten wird auch die neue Website des Landesarchivs online gehen.

Inhaltlich beschäftigen wir uns im Themenschwerpunkt mit dem Wetter. Nicht nur heute in Zeiten von Klimadebatten und sozialen Bewegungen wie „Fridays for future“ ist dies ein hochaktuelles Thema. Schon immer waren die Menschen vom Wetter und seinen Auswirkungen abhängig: Stürme, Überflutungen oder Hitzewellen führten zu Zerstörungen und Ernteausfällen. Daher wurde das Wetter von den Zeitgenossen oft als unberechenbar wahrgenommen und die Beschreibungen von Unwettern und Wetterphänomenen fanden ihren Niederschlag in den Quellen. Diese Wahrnehmungen und Darstellungen in den Quellen über die Jahrhunderte hinweg nähern sich die Autorinnen und Autoren unter dem Titel „Unberechenbar! Wetter im Wandel“.

In der Rubrik „Archiv aktuell“ finden Sie den Jahresbericht für 2019, zudem informieren wir unter anderem über den Amtswechsel im Staatsarchiv Freiburg, die Einweihung des Lesesaals im Grundbuchzentralarchiv und neue Nutzungsmöglichkeiten im Landesarchiv. Die Erwerbung und Einlagerung von Dokumenten sowie die Verzeichnung und Digitalisierung von Archivgut sind Daueraufgaben des Landesarchivs – unter „Quellen griffbereit“ und „Kulturgut gesichert“ berichten wir aus diesen Arbeitsbereichen.

In „Geschichte original“ stellt Götz Distelrath Dokumente zu den Protesten gegen einen AKW-Neubau in Wyhl in den 1970er Jahren vor. Auch das Wetter spielte hierbei eine Rolle, was mit dem Zeitungsartikel „Wenn ein Kernkraftwerk schlechtes Wetter macht“ aufgezeigt wird.

Die Ausgabe kann auf der Seite der Archivnachrichten heruntergeladen werden:


Tags:

Berichte/Meldung/Information, Übergreifend