Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Presse/Berichte >> Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim eröffnet neuen Nutzungsbereich

Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim eröffnet neuen Nutzungsbereich

In der Außenstelle des Landesarchivs können ab sofort historische Grundbuchunterlagen eingesehen werden

11.09.2019

Der Lesesaal wird freigegeben
Lüften den Vorhang zum neuen Lesesaal (v.l.n.r.): Prof. Dr. Gerald Maier (Präsident des Landesarchivs), Michael Aumüller (Landesarchiv - Grundbuchzentralarchiv), Corinna Bosch (Amtsleiterin Vermögen und Bau, Amt Ludwigsburg) und Dietmar Allgaier (Erster Bürgermeister der Stadt Kornwestheim)
v.l.n.r.: Dr. Michael Aumüller (Landesarchiv - Grundbuchzentralarchiv); Dietmar Allgaier (Erster Bürgermeister der Stadt Kornwestheim); Corinna Bosch (Amtsleiterin Vermögen und Bau, Amt Ludwigsburg); Prof. Dr. Gerald Maier (Präsident des Landesarchivs); Dr. Clemens Rehm (Landesarchiv - Abt. Archivischer Grundsatz), Andreas Groß (Landesarchiv - Grundbuchzentralarchiv)
Vor dem neu eröffneten Lesesaal (v.l.n.r.): Michael Aumüller (Landesarchiv - Grundbuchzentralarchiv), Dietmar Allgaier (Erster Bürgermeister der Stadt Kornwestheim), Corinna Bosch (Amtsleiterin Vermögen und Bau, Amt Ludwigsburg), Prof. Dr. Gerald Maier (Präsident des Landesarchivs), Dr. Clemens Rehm (Landesarchiv - Abt. Archivischer Grundsatz) und Andreas Groß (Landesarchiv - Grundbuchzentralarchiv)

Die jüngste Außenstelle des Landesarchivs Baden-Württemberg, das Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim, hat einen modernen Nutzungsbereich eingerichtet. Damit macht das Archiv seinen Bestand aus der Zeit vor 1900, die sogenannten "historischen Grundbuchunterlagen" im Umfang von 8.000 Regalmetern, allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern zugänglich. Das Angebot vor Ort wird durch eine neue Online-Datenbank ergänzt, die eine landesweite Recherche zu den Unterlagen ermöglicht. Am Mittwoch, den 11. September 2019, fand die feierliche Einweihung des neuen Öffentlichkeitsbereichs statt.

"Für Häuser- und Familienforscher ist das Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim ein wahrer Wissensschatz", sagte Gerald Maier, Präsident des Landesarchivs, anlässlich der Eröffnung. In den Magazinen des Archivs lagern historische Grundbuchunterlagen aus den ehemals württembergischen, badischen und hohenzollerischen Gebieten. Die Grund- und Kaufbücher, aber auch Pfand- und Güterbücher, die überwiegend aus dem 19. Jahrhundert stammen, enthalten zum Teil ausführliche Beschreibungen der Liegenschaften. "Das macht sie für die Forschung so interessant", so Michael Aumüller, Leiter des Grundbuchzentralarchivs Kornwestheim.

Eingesehen und studiert werden können die Akten ab sofort im neuen Lesesaal des Archivs. Daneben steht eine Bibliothek mit Spezialliteratur zum Grundbuchwesen sowie zu Ortsfamilienbüchern und Ortschroniken zur Verfügung. Zeitgleich mit der Eröffnung des Nutzungsbereichs hat die Außenstelle in Kornwestheim eine neue Online-Datenbank freigeschaltet. Diese ist unter der Adresse https://www2.landesarchiv-bw.de/ofs21/olb/struktur.php?archiv=8 zu finden.

Einweihung des Öffentlichkeitsbereichs im Grundbuchzentralarchiv
Einweihung des Öffentlichkeitsbereichs im Grundbuchzentralarchiv

Darin sind die historischen Bestände des Grundbuchzentralarchivs recherchierbar. Das Besondere: Die Datenbank macht eine zentrale, landesweite Recherche in den umfassenden historischen Grundbuchunterlagen möglich – und sie hilft, die richtige Stelle für die Einsichtnahme zu finden. Denn neben den Akten, die im Grundbuchzentralarchiv aufbewahrt werden, ist ein Teil der Unterlagen in den Gemeinden im Land verblieben.


Das Grundbuchzentralarchiv: ein Name – zwei Dienststellen
Das "Grundbuchzentralarchiv" vereint seit 2012 zwei Dienststellen des Landes, die unterschiedlichen Ressorts zugeordnet sind, unter einem Dach. Das "Grundbuchzentralarchiv Baden-Württemberg" ist die gemeinsame Zweigstelle der 13 grundbuchführenden Amtsgerichte. Sie gehört zur Justizverwaltung und erteilt entsprechend der Grundbuchordnung Auskünfte aus den rechtsrelevanten Unterlagen, vor allem aus der Zeit nach 1900.

Blick in den neuen Lesesaal im GBZA
Blick in den neuen Lesesaal im Grundbuchzentralarchiv

Das "Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim" ist als Außenstelle des Landesarchivs Baden-Württemberg für die Erfassung, Einlagerung und Langzeitsicherung aller zwischen 2012 und 2017 angelieferten Grundbuchunterlagen zuständig – ein Bestand, der mittlerweile auf 14 Millionen Unterlagen mit einem Gesamtumfang von mehr als 162.000 laufenden Metern angewachsen ist. Die historischen Grundbuchunterlagen aus der Zeit vor 1900 sind Archivgut und können entsprechend des Landesarchivgesetzes im neuen Lesesaal eingesehen werden.


Anschrift und Öffnungszeiten Lesesaal
Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim
Stammheimer Straße 10
EG Bau 2
70806 Kornwestheim (Salamander-Areal)
Telefon: (07154) 17820-500
E-Mail: gbza@la-bw.de

Geöffnet:
Mi.: 9.00 – 13.00 Uhr
Do.: 9.00 – 18.00 Uhr
Fr.: 9.00 – 13.00 Uhr
und nach Vereinbarung