Nachrichten

06.05.2021

Ausstellung "Gezähmte Berge. Die Alpen im Blick badischer Fotografen" als 3D-Rundgang

Virtueller Rundgang der Ausstellung "Gezähmte Berge. Die Alpen im Blick badischer Fototgrafen" im GLA
Ausstellung "Gezähmte Berge. Die Alpen im Blick badischer Fotografen" als 3D-Rundgang

Die Ausstellung "Gezähmte Berge. Die Alpen im Blick badischer Fotografen" geht als 3D-Rundgang online.

Besondere Zeiten erfordern neue Wege für Ausstellungsbesuche. Zwar ist die vielbeachtete Ausstellung "Gezähmte Berge. Alpine Landschaften im Blick badischer Fotografen" des Generallandesarchivs Karlsruhe am 30. April in Karlsruhe zu Ende gegangen, aber damit ist es nicht vorbei. Ab sofort ist die Präsentation für alle Alpenbegeisterten sowie an Natur, Klima und Fotografie Interessierten im Internet zu sehen. Praktisch dabei: Die Ausstellung kann jederzeit am heimischen PC besucht werden.

Der 3D-Rundgang überträgt die Ausstellung und deren Inhalte in ansprechender Weise in den virtuellen Raum. Sie sind herzlich dazu eingeladen, die Veränderungen der Berglandschaften in den letzten hundert Jahren selbst zu entdecken und zu erleben. Für alle, die mehr erfahren möchten, stehen außerdem eine Einführung und Kommentare der Kuratorin Sara Diedrich sowie des Kurators und Fotografen Elias Siebert in sechs kurzen Videos zur Verfügung.

Hier geht es zum 3D-Rundgang


Für alle, die auf einen reellen Besuch der Ausstellung nicht verzichten möchten, gibt es eine gute Nachricht: Vom 12. Mai bis 9. Juli 2021 werden die "Gezähmten Berge" im Staatsarchiv Sigmaringen präsentiert.


Der Ausstellungskatalog kann im Generallandesarchiv Karlsruhe und im Staatsarchiv Sigmaringen erworben sowie über den Buchhandel bezogen werden:

Alpine Landschaften im Blick badischer Fotografen

Bearbeitet von Sara Diedrich und Elias Siebert

2020. Stuttgart. Kohlhammer. 140 Seiten. €20, bestellen

ISBN 978-3-17-039676-0


Weitere Informationen zur Ausstellung insgesamt und Informationen für Vor-Ort-Besuche finden Sie hier.


Schlagworte

Tags:

Generallandesarchiv Karlsruhe, Berichte/Meldung/Information