Nachrichten

04.10.2021

Landesarchiv und Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung vertiefen ihre Zusammenarbeit

Die Präsidenten Robert Jakob (LGL) und Prof. Dr. Gerald Maier (Landesarchiv) nach der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.
Die Präsidenten Robert Jakob (LGL) und Prof. Dr. Gerald Maier (Landesarchiv) nach der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung. Foto: Rainer Schulz, LGL

Kooperationsvereinbarung über historische Luftbilder unterzeichnet

"Die bereits langjährige gute und erfolgreiche Zusammenarbeit des Landesarchivs und des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung (LGL) bei der Archivierung von Geodaten soll weiter fortgesetzt werden", teilten die Präsidenten Robert Jakob vom LGL und Prof. Dr. Gerald Maier vom Landesarchiv am 30. September 2021 in Stuttgart mit. Im Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung haben die beiden Präsidenten eine Vereinbarung zur gemeinsamen Nutzung und Präsentation historischer Luftbilder aus dem Jahr 1968 unterzeichnet. "Mit dieser Vereinbarung haben wir das Kooperationsprojekt zur Digitalisierung und Aufbereitung der ersten kompletten Befliegung des Landes Baden-Württemberg erfolgreich abgeschlossen", stellte Gerald Maier fest. Die Digitalisate und der im Projekt entwickelte Kartendienst stehen nun beiden Einrichtungen zur Verfügung. Die für das Landeskunde-Portal LEO-BW realisierte Online-Präsentation wird schon bald durch die Einbindung der Daten ins Geoportal Baden-Württemberg ergänzt, wo sie mit anderen Spezialdaten der Landesvermessung kombinierbar sind.

"Das Geoportal des LGL ist sehr gut geeignet, um aktuelle wie auch historische Geodaten öffentlich bereitzustellen", erläuterte Robert Jakob bei der Unterzeichnung. "Damit können digitale Unterlagen der Vermessungsverwaltung nicht nur sicher im Archiv verwahrt, sondern auch mit moderner Technik öffentlich zugänglich und nutzbar gemacht werden", so der LGL-Chef. "Die Verbindung der archivfachlichen Kompetenz des Landesarchivs mit der technischen Expertise des LGL eröffnet neue Perspektiven für die Präsentation der bedeutenden historischen Geodatenüberlieferung im Land", ist Gerald Maier überzeugt.

Über die Ergebnisse des Kooperationsprojekts hinaus entsteht am LGL im Rahmen des Förderprogramms digital@bw der "Digitale Luftbildatlas BW", eine Onlinepräsentation, die Baden-Württemberg von den 1960er Jahren bis heute abbildet. Um das digitalisierte Foto- und Kartenmaterial noch weiter zu vernetzen, werden auch diese Daten künftig über LEO-BW nutzbar sein. Die Projektergebnisse des Landesarchivs zu der Befliegung von 1968 sind dort bereits zu finden.

Schlagworte