Nachrichten

12.10.2020

Die Archivnachrichten Nr. 61 sind erschienen

Cover der Archivnachrichten Nr. 61

Zwischen Feindberührung und "amitié". Unser Nachbar Frankreich

Die Beziehungen zwischen Frankreich und Deutschland sind wechselhaft und voller Verflechtungen, Kontakte und Konflikte. Jedoch erst im 19. Jahrhundert und in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts sprach man – vor dem Hintergrund zahlreicher Kriege – vom "Erbfeind" Frankreich. Die Erinnerung an die gemeinsame Vergangenheit geriet in den Hintergrund. Nach 1945 gelang eine Annährung und schließlich Freundschaft – "amitié" – mit Frankreich. Durch Städtepartnerschaften und Schüleraustausche ist die amitié mit Frankreich heute in unserem Alltag angekommen. Gleichzeitig ist die deutsch-französische Freundschaft ein wichtiger Grundpfeiler der europäischen Gemeinschaft.

Zwischen Feindesberührung und "amitié‘" spüren die Autorinnen und Autoren der Archivnachrichten 61 der gemeinsamen und wechselvollen Geschichte mit unserem Nachbarn Frankreich nach. Denn der deutsche Südwesten hatte und hat durch seine Grenzlage eine ganz besonders intensive Beziehung zu Frankreich. Anlass ist das 150-jährige Gedenken an den Deutsch-Französischen Krieg 1870/71.

Weiter finden Sie in diesem Heft Artikel zu aktuellen Projekten und Berichte aus der Arbeit des Landesarchivs sowie Informationen zu unseren Ausstellungen, zu denen wir Sie herzlich einladen. Aufgrund der Corona-Pandemie sind Veranstaltungen derzeit nur schwierig planbar und es können sich kurzfristige Änderungen ergeben. Aktuelle Hinweise finden Sie auf der Website des Landesarchivs.

In der Quellenbeilage "Ein Hoch auf Kaiser oder Republik. Von Sigmaringen nach Paris: Deutsche und französische Festkultur um 1900 im Vergleich" stellt Markus Fiederer Quellen zu den Feierlichkeiten der jeweiligen Nationalfeiertage in Frankreich und im Kaiserreich vor.

Die Ausgabe kann hier heruntergeladen werden:


Tags:

Berichte/Meldung/Information, Fachöffentlichkeit, Wissenschaft und Forschung, 19. Jahrhundert, 20. Jahrhundert, Militärgeschichte, Ortsgeschichte