Nachrichten

14.05.2020

Barocke Lebenswelten in den Beständen des Staatsarchivs Sigmaringen — verschoben

Barocker Jäger jagt das Corona-Virus, Fotomontage unter Verwendung eines Motivs aus dem Dokument Staatsarchiv Sigmaringen Sa T 2 U 5 (Vorlage: Dr. Volker Trugenberger)

Prachtvolle Kirchen, prunkvolle Schlösser, gigantische Gärten — das zeichnet die Epoche des Barock aus. Doch welchen Niederschlag hat die Zeit zwischen dem Ende des Dreißigjährigen Krieges und dem Vorabend der Französischen Revolution in den Archivbeständen des Staatsarchivs Sigmaringen gefunden? Dieser Frage sollte die Ausstellung "Barocke Lebenswelten" vom 23. Juli bis 2. Oktober 2020 nachgehen.

Aufgrund der landes– und bundesweiten Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus–Pandemie wird die Ausstellung auf das Jahr 2021 verschoben.


Tags:

Ausstellung, Staatsarchiv Sigmaringen, Aktueller Hinweis, Mittelalter und Frühe Neuzeit (bis 1806)