Nachrichten

11.07.2019

Rekordbesuch beim 79. Südwestdeutschen Archivtag 2019 in Ludwigsburg

Südwestdeutscher Archivtag 2019

Mit mehr als 200 Anmeldungen haben so viele Kolleginnen und Kollegen wie noch nie in der mehr als siebzigjährigen Geschichte des Südwestdeutschen Archivtags in diesem Jahr diese regionale Archivtagung in Ludwigsburg besucht. Das lag sicherlich am attraktiven und zentral gelegenen Tagungsort, wo neben den Fachvorträgen auch ein attraktives Rahmenprogramm mit Besichtigungen von Ludwigsburger Archiven und einem abendlichen Rundgang durch die Dienerzimmer im Schloss angeboten wurde. Aber auch das Fachprogramm, das sich mit aktuellen Fragen der Überlieferungsbildung beschäftigte, stieß auf große Resonanz. Zur Sprache kamen neben Entwicklungen, die die Überlieferungsbildung im allgemeinen betreffen, wie die Einführung von E-Akten und deren Bewertung, auch eine Reihe konkreter Fallbeispiele, die für Archivarinnen und Archivare aller Archivsparten von Interesse waren.

Wie in den Vorjahren wurde vom Fachprogramm eine Videodokumentation erstellt, die auf Youtube abgerufen werden kann. Über die Tagung wird das Landesarchiv Baden-Württemberg darüber hinaus eine gedruckte Dokumentation herausbringen, die im Frühjahr 2020 erscheinen soll. Nähere Informationen über die Hilfsmittel zur Bewertung mit Hilfe von Datenbanken, die auf dem überbuchten Workshop am Donnerstag vorgestellt wurden finden Sie hier.


Tags:

Staatsarchiv Ludwigsburg, Berichte/Meldung/Information