Stiftungsurkunde für das Kloster Gottesaue, 1110

Stiftsurkunde für das Klosters Gottesaus


Die Urkunde des Königs Heinrichs V. stellt eine wichtige Quelle zur Frühgeschichte des Karlsruher Raumes dar.

Das Präsentationsmodell ist die internetadäquate Fassung des Beitrags von Stefan Schipperges in der Beilage "Quellenmaterial für den Unterricht" der Archivnachrichten Nr. 12 vom Mai 1996.


Tags:

Mittelalter und Frühe Neuzeit (bis 1806)