Schloss, Linie und Herrschaft

Schillingsfürst

 

Merianstich von Schillingsfürst
Merianstich von Schillingsfürst

Schillingsfürst, das heute zu Bayern gehört, war schon sehr früh ein Teil von Hohenlohe. Es prägte die hohenlohische Geschichte maßgeblich.

Erst die Willkür Napoleons trennte 1806 Schillingsfürst von Hohenlohe und schlug es dem Königreich Bayern zu. Das jährt sich dieses Jahr zum 200sten Mal. Ein Grund, die hohenlohische Tradition von Schillingsfürst zu würdigen. Interessante Dokumente aus dem Hohenlohe-Zentralarchiv in Neuenstein und Leihgaben aus dem Schloss Schillingsfürst zeichnen die reichhaltige Geschichte von Schillingsfürst nach.