Aufarbeitung Kinderverschickung Baden-Württemberg

 

Das Landesarchiv erreichen aktuell zahlreiche Anfragen zum Thema Kinderkurheime. Uns ist bewusst, dass es sich um ein wichtiges Thema handelt. Das baden-württembergische Sozialministerium hat sich der Problematik angenommen. Das Landesarchiv Baden-Württemberg ist an Gesprächen beteiligt und wird die vorhandenen Erfahrungen aus den Recherchen für andere Betroffene aus stationären Einrichtungen der Jugend- und der Behindertenhilfe einbringen. Ein Projekt zum Thema "Verschickung" ist bereits bewilligt und wird voraussichtlich im Frühjahr 2022 beginnen.

Die Mitarbeiterinnen des laufenden Dokumentationsprojekts Zwangsunterbringung sind aktuell mit der Bearbeitung von Anfragen von Betroffenen aus dem Bereich Behinderteneinrichtungen und Psychiatrien ausgelastet, so dass sie vor Beginn des neuen Projekts keine Recherchen für ehemalige Verschickungskinder übernehmen können.

Selbstverständlich können Sie sich jederzeit an die Abteilungen des Landesarchivs wenden, wenn Sie selbst Unterlagen recherchieren möchten. Die Kolleginnen und Kollegen beraten Sie gerne.

Folgende Hinweise können wir Ihnen geben: