„Von der Wiege bis zur Bahre“ — typische Quellen der Familien- und Personenforschung

Termin

29.09.2022 19:00 Uhr - 29.09.2022 20:30 Uhr

Ein Lektürekurs des Hohenlohe–Zentralarchivs

Ehevertrag und Kaufbrief, Bürgeraufnahme, Testament und Erbschaftsteilung — selbst die „kleinen Leute“ der Frühen Neuzeit hatten es regelmäßig mit der Verwaltungsbürokratie und dem zugehörigen Papierkram zu tun. Alltagsdokumente zu Untertanenangelegenheiten, die in den Archiven oft in großer Zahl vorliegen, wirken auf den ersten Blick eher unspektakulär. Bei genauerer Betrachtung lassen sich aus ihnen jedoch sehr interessante und hilfreiche Informationen gewinnen. Im Lektürekurs werden unterschiedliche und beispielhafte Quellen dieser Gruppe gemeinsam gelesen, interpretiert und diskutiert. Alle Quellen werden hierzu in transkribierter Form (Umschrift) vorgelegt. Kenntnisse im Entziffern historischer Handschriften sind somit nicht nötig.

Datum: Donnerstag, 29. Sept., 6., 13., 20. und 27. Okt. 2022, je 19.00—20.30 Uhr
Dozent: Jan Wiechert
Teilnahmegebühr 45 €

Jetzt anmelden »

In Kooperation mit Hohenlohe historisch. Freundeskreis des Hohenlohe-Zentralarchivs Neuenstein e.V.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Hohenlohe–Zentralarchiv Neuenstein, Telefon: 07942/94780–0; E–Mail: hzaneuenstein@la-bw.de)