Führung durch die Ausstellung "Kleindenkmale Baden-Württemberg"

Termin

02.06.2022 16:00 Uhr

Inhalt

Oft stehen sie unbeachtet, manchmal bereits überwuchert, am Wegesrand. Andernorts werden sie gehegt und gepflegt und damit werden Erinnerungen an besondere Personen oder Ereignisse wachgehalten. Die Rede ist von Kleindenkmalen.
Jedes hat seine eigene Geschichte. Sie berichten von besonderen Vorkommnissen, von Glück oder Trauer, von Herrschaft, über das Wirtschaftsleben, den Verkehr, über den Glauben oder gar von Mord und Totschlag.

Aber was sind Kleindenkmale überhaupt? Für die Ausstellung wurden Kleindenkmale ausgewählt, die häufig vorkommen und die es fast überall im Land gibt. Die grafische Gestaltung von Marieke Kühner ebenso wie die Texte von Reiner Diener führen die verschiedenen Typen auf ihre Grundform bzw. -bedeutung zurück und heben das Gemeinsame hervor.

Hervorgegangen ist die Ausstellung aus einem 2001 begonnenen Projekt zur Erfassung von Kleindenkmalen www.kleindenkmale-bw.de.

Ist ein Wehr oder ein Unterstand ein Kleindenkmal? Was sind Sühnekreuze und Bildstöcke? Lernen Sie in der Ausstellung verschiedene Formen von Kleindenkmalen kennen – und wer weiß - vielleicht entdecken Sie künftig selbst welche in Ihrer Umgebung.

Alle Informationen über die Ausstellung und das Begleitprogramm finden Sie hier.

Schlagworte