Entnazifizierungsakten als Quellen zur Geschichte der NS-Zeit (Online-Seminar)

Termin

08.04.2021 17:30 Uhr - 08.04.2021 19:00 Uhr

In einem Online-Seminar führt Prof. Dr. Stephan Molitor, Staatsarchiv Ludwigsburg, in Recherche und Nutzung von Unterlagen zur Entnazifizierung ein und zeigt Möglichkeiten ihrer Erforschung auf. Im Mittelpunkt steht zum einen die Nutzung der vorgestellten Bestände für personengeschichtliche Fragestellungen. Zum anderen wird aufgezeigt, welchen Quellenwert die gezeigten Unterlagen für die Erforschung anderer Bereiche der NS-Zeit besitzen, nicht zuletzt da ein beträchtlicher Teil der NS-zeitlichen Überlieferung durch Kriegseinwirkung oder vorsätzliche Vernichtung durch die Behörden der Hitlerzeit untergegangen ist.

Die Veranstaltung findet in digitaler Form als Online-Seminar statt. Weitere Informationen und einen Link zur Teilnahme erhalten Sie nach der Anmeldung unter der folgenden E-Mail: staludwigsburg@la-bw.de
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Spezifische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Wer dennoch auf der Suche nach vertiefender Lektüre ist, dem sei zur Vor- oder Nachbereitung des Seminars der folgende Download empfohlen: Unterlagen der Nachkriegszeit als Quellen zur Geschichte des Dritten Reichs

Schlagworte