22. Karlsruher Tagung für Archivpädagogik (Online-Veranstaltung)

Termin

05.03.2021 14:00 Uhr - 05.03.2021 17:00 Uhr

Sperrige Erinnerung
1871 - Multiperspektivität als Chance in der Bildungsarbeit
Online-Veranstaltung

Das Kaiserreich ist in der Rückschau mit vielschichtigen Erinnerungen belegt: Errungenschaften wie das Reichstagswahlrecht und die Sozialversicherung stehen neben Imperialismus und Nationalismus sowie letztlich dem Weg in den Ersten Weltkrieg. 2021 wird der Reichsgründung vor 150 Jahren gedacht. Diesen Anlass möchten wir nutzen, um auf das Kaiserreich als heute ambivalent gesehene Epoche zu blicken. Gerade die Beschäftigung mit dem Kaiserreich lädt zu einer intensiveren und multiperspektivischen Auseinandersetzung mit Geschichte ein und bietet vielfältige Möglichkeiten für eine kompetenzorientierte Vermittlung.

Die Tagung wird vom Landesarchiv Baden-Württemberg in Kooperation mit dem Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) und dem Stadtmedienzentrum Karlsruhe ausgerichtet.

Die Tagung wird aufgrund der Corona-Situation virtuell und in verkürztem Format durchgeführt.
Der Zugangslink zur Verantstaltung wird per E-Mail verschickt.

Zur Anmeldung: https://attendee.gotowebinar.com/register/2548340710863403020

Lehrkräfte an öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg melden sich zudem mit LFB-Online unter der Lehrgangsnummer 6G7DP an.
https://lfbo.kultus-bw.de/lfb/termine/6G7DP

Es wird keine Tagungsgebühr erhoben.

 

Informationen zur Tagungsreihe

Berichte über die bisherigen Karlsruher Tagungen für Archivpädagogik finden Sie hier

Schlagworte