Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur

Logo zum Tag des offenen Denkmals 2019
Logo zum Tag des offenen Denkmals 2019
08.09.2019 10:00 Uhr

Das Landesarchiv beteiligt sich am "Tag des offenen Denkmals"

Am kommenden Sonntag öffnen viele Einrichtungen ihre Türen und laden Interessierte ein, Denkmale zu entdecken und aus einer neuen Perspektive zu erleben, die sonst nicht oder nur eingeschränkt für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Denn dann findet bundesweit wieder der "Tag des offenen Denkmals" statt, der sich seit seiner Einführung im Jahr 1993 zu einer der beliebtesten jährlichen Kulturveranstaltung Deutschlands entwickelt hat.

2019 steht der Aktionstag anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Bauhaus" unter dem Motto Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur.

Dieses Jahr beteiligen sich auch zwei Häuser des Landesarchivs am "Tag des offenen Denkmals":

Das Staatsarchiv Freiburg verwahrt eine vielfältige Überlieferung zu Denkmälern in Südwestdeutschland und ist mit seinen historischen Beständen auch im Denkmalbuch eingetragen. Am 8. September haben Sie die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Archivs zu schauen und auch die sonst nicht öffentlich zugänglichen Magazinräume zu sehen. Zusätzlich zeigen wir Ihnen in einer kleinen Ausstellung eine Auswahl der bei uns verwahrten Archivalien.

Im Rahmen von Führungen durch das Archiv werden ausgewählte Quellen vorgestellt, darunter eine Fotodokumentation zur Weißenhofsiedlung in Stuttgart (Bauhaus), historische Pläne und technische Zeichnungen.

Öffnungszeiten und Programm

Geöffnet von 10:00 bis 18:00 Uhr, mit Ausstellung

Führungen um 10:00, 11:30, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr


Tags:

Sonstige Veranstaltung, Hauptstaatsarchiv Stuttgart, Staatsarchiv Freiburg