Faszinierende Landschaft des 16. Jahrhunderts

Mainkarte zwischen Bürgstadt und Wertheim (Vorlage: StAWt-R K 5950)
Mainkarte zwischen Bürgstadt und Wertheim (Vorlage: StAWt-R K 5950)
18.02.2019 19:30 Uhr

Vortrag von Dr. Gerrit Himmelsbach, Aschaffenburg

Historische Landkarten sind ein höchst sensibles Archivmaterial. Die Originale sind empfindlich und ihre Ausstellung problematisch. Dank der digitalen Technik ist es heute möglich, detaillierte Aufnahmen herzustellen, die einen Blick wie mit der Lupe auf die Kulturlandschaft der frühen Neuzeit erlauben. Erstaunliches breitet sich vor unseren Augen auf: Eine durch und durch verplante und organisierte Landschaft voller kulturhistorischer Geschichte und Geschichten — spannend und mit überraschenden Parallelen zur Gegenwart.

Der Aschaffenburger Gerrit Himmelsbach hat 1990–96 in Würzburg und Straßburg Geschichte und Archäologie studiert. Seit 1999 ist er Projektleiter des Archäologischen Spessart–Projekts, seit 2008 Lehrassistent an der Universität Würzburg sowie Lehrer am Hanns–Seidel–Gymnasium. 2006 wurde er zum Vorsitzenden des Spessartbundes (16.000 Mitglieder) gewählt. Er verbindet auf einzigartige Weise Wissenschaft, Ehrenamt und Schule in der Region in und um den Spessart.


Tags:

Vortrag, Staatsarchiv Wertheim, Mittelalter und Frühe Neuzeit (bis 1806)