Ahnenforschung für Einsteiger — wie Sie Ihre Vorfahren kennenlernen (Webinar)

Ahnentafel des Grafen Ferdinand Karl zu Löwenstein-Wertheim (Vorlage: StAWt-R Lit. D Nr. 108)
Ahnentafel des Grafen Ferdinand Karl zu Löwenstein-Wertheim (Vorlage: StAWt-R Lit. D Nr. 108)
14.10.2020 18:00 Uhr - 14.10.2020 21:00 Uhr

Ahnentafel des Grafen Ferdinand Karl zu Löwenstein-Wertheim (Vorlage: StAWt-R Lit. D Nr. 108)
Ahnentafel des Grafen Ferdinand Karl zu Löwenstein–Wertheim (Vorlage: StAWt–R Lit. D Nr. 108)

Workshop zur Familienforschung 1

Eltern und Großeltern kennen die meisten unter uns. Doch wie sieht es mit den Urgroßeltern, deren Eltern und den vorangegangenen Generationen aus? Auch über Geschwister der Großeltern und Urgroßeltern ist häufig nicht viel bekannt. Das lässt sich ändern: Gehen Sie auf die Suche nach Zeugnissen Ihrer Vorfahren. Wann hatten sie Geburtstag, wann heirateten sie wen und wie viele Kinder hatten sie?

All das und noch Vieles mehr können Sie mithilfe archivischer Quellen herausfinden. Für einen Einstieg in die Recherche möchten wir mit diesem Abendworkshop den Weg ebnen und dabei unter anderem klären, wo Ahnenforschung beginnen kann, wie man Informationen zusammenträgt, wo man diese findet und — last but not least — wie man diese sinnvoll ordnet.

Auch wenn die vermittelten Informationen allgemeine Gültigkeit besitzen, liegt ein Schwerpunkt auf Recherchen für Forschungen in Baden–Württemberg und insbesondere im Main–Tauber–Kreis. Originalquellen hierzu finden sich auch im Archivverbund Main–Tauber. Diese können vor Ort eingesehen und ausgewertet werden.

Der praktischen Umsetzung der hier gelernten Grundlagen widmen wir uns dann beim Nachmittagsworkshop "Ahnentafel, Stammbaum & Co." am 23. Oktober 2020, der Ihnen Gelegenheit bietet, die Erforschung der eigenen Familie unter fachkundiger Anleitung zu beginnen oder weiter voran zu treiben. Beide Workshops können jedoch unabhängig voneinander besucht werden.

Aufgrund des großen Zuspruchs zu diesen Workshops im März 2019, so dass nicht alle Interessenten teilnehmen konnten, wird dieses Angebot nahezu unverändert wiederholt.
Um die Corona-Hygienerichtlinien einhalten zu können, findet dieser Workshop als online-Seminar (Webinar) statt.

Leitung: Anna Berger, Stadtarchivarin von Wertheim

Teilnehmergebühr: 13 €
Nebenkosten: keine

Anmeldung: VHS Wertheim, Tel. (0 93 42) 8 57 35 21 oder vhs-wertheim.de

VA: Archivverbund Main–Tauber in Verbindung mit der VHS Wertheim und dem Historischen Verein Wertheim

.

Weitere Informationen erhalten sie beim
Staatsarchiv Wertheim
Bronnbach 19
D–97877 Wertheim
Telefon: 09342/91592–0
Telefax: 09342/91592–30
E–Mail: stawertheim@la-bw.de


Tags:

Workshop/Seminar, Staatsarchiv Wertheim, Archivnutzung, Familienforschung