Ein schwäbischer Grillparzer? Leben und Werk des Ludwigsburger Poeten und Archivars Eduard von Seckendorff

Eduard von Seckendorff
Eduard von Seckendorff
19.06.2018 19:00 Uhr

Archivalienlesung mit Rudolf Guckelsberger

Der weitgehend in vergessene Poet Eduard von Seckendorff, der von 1868 bis 1875 das neu gegründete Staatsfilialarchiv in Ludwigsburg geleitet hat, steht im Mittelpunkt dieser Archivalienlesung. Rudolf Guckelsberger führt uns anhand von Archivzeugnissen aus dem Landesarchiv - insbesondere aus dem in Ludwigsburg lagernden Nachlass Seckendorffs - durch dessen Leben und präsentiert dabei auch einige nicht veröffentlichten dichterischen Werke aus seiner Ludwigsburger Zeit. Seckendorff war von seiner Ausbildung her Jurist und erinnert als dichtender Archivar an seinen weit berühmteren Kollegen Franz Grillparzer in Wien, der ebenfalls seine poetischen Neigungen mit der Tätigkeit in einem Archiv zu verbinden suchte.

Eintritt frei


Tags:

Lesung, Staatsarchiv Ludwigsburg, 19. Jahrhundert