Donauschwaben

Porträt Rudolf Guckelsberger
Porträt Rudolf Guckelsberger
02.03.2018 19:00 Uhr

Lesung von Auswandererbriefen mit Rudolf Guckelsberger

Auswandererbriefe aus verschiedenen Archiven in ganz Europa, gelesen von Rudolf Guckelsberger, lassen Leben, Wünsche, Hoffnungen, Nöte und Sorgen der Donauschwaben exemplarisch lebendig werden. Die Briefe stammen von Schwaben, die in das Banat ausgewandert sind, auf jener Route, die man heute gemeinhin als nördlichen Teil der Balkanroute bezeichnen würde. Die Selbstzeugnisse der Auswanderer zeigen, dass Migration und Migrantenschicksale seit Jahrhunderten zur mitteleuropäischen Geschichte gehören.

Rudolf Guckelsberger studierte katholische Theologie, dann Sprechkunst und Sprecherziehung in Stuttgart. Seit 1990 arbeitet er als Sprecher und Moderator beim Südwestrundfunk (SWR). Schwerpunkt seiner künstlerischen Tätigkeit ist die Konzeption und Präsentation von Lesungen. In diesem Zusammenhang war er bereits mehrfach im Staatsarchiv Ludwigsburg zu Gast.

Eintritt: 8 Euro (nur Abendkasse)

In Zusammenarbeit mit der VHS Ludwigsburg


Tags:

Lesung, Staatsarchiv Ludwigsburg, Übergreifend