Nachrichten

27.01.2021

Urkunden der Markgrafen von Baden online gestellt

Huldigung der Pforzheimer Bürger als Leibeigene gegen Markgraf Bernhard I. von Baden am 16.07.1384; GLA Karlsruhe 36, Nr. 311

Zu den bedeutendsten historischen Dokumenten im Generallandesarchiv Karlsruhe zählen die Urkunden der Markgrafen von Baden. Dieser wertvolle Schatz von knapp 12.000 Urkunden zur badischen Geschichte ist nun vollständig digitalisiert und für alle Interessierten online zugänglich.

Die 11.800 Urkunden der badischen Markgrafen stellen die Kernüberlieferung für die Geschichte Badens im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit dar. Sie wurden mit Unterstützung der Stiftung Kulturgut Baden-Württemberg digitalisiert und werden mit 54.000 Images auf den Internetseiten des Landesarchivs bereitgestellt.

Im Zuge der Digitalisierung wurden die fast 150 Jahre alten Findmittel redaktionell überarbeitet und mit umfangreichen Orts- und Personenindices versehen. Zusätzlich liegen nunmehr auch 500 Datensätze (GND) bei der Deutschen Nationalbibliothek vor, mit denen alle Mitglieder des Hauses Baden seit seinen Anfängen eindeutig identifiziert werden können.

Durch die Online-Stellung können jetzt alle Interessierten die Urkunden bequem von zu Hause aus erforschen – nicht nur in Corona-Zeiten eine wertvolle Bereicherung und ein benutzerfreundlicher Komfort.

Die Digitalisate der Urkunden können im Online-Findmittelsystem des Landesarchivs Baden-Württemberg abgerufen werden unter:
GLA 36 Baden Generalia: http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-3186
GLA 37 Baden-Baden: http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-3188
GLA 38 Baden-Durlach: http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=4-3190


Kontakt: Generallandesarchiv Karlsruhe, Nördliche Hildapromenade 3, 76133 Karlsruhe
Tel.: 0721/926-2206, Mail: glakarlsruhe@la-bw.de

Schlagworte