Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> RSS >> Bilder eines Heiligen

Bilder eines Heiligen

Vorträge im Rahmen der Ausstellung Wie viel Geschichte steckt in dir? Nationalsozialismus in Karlsruhe

Wie viel Geschichte steckt in dir? – Diese Frage stellten sich Schülerinnen und Schüler des Bismarck-, Goethe- und Helmholtz-Gymnasiums, die sich mit der Geschichte Karlsruhes in der NS-Zeit auseinandersetzten. Am Donnerstag, den 5. März 2020, um 18 Uhr stellen drei Schülerinnen und ein Schüler ausgewählte Ergebnisse ihrer Arbeiten vor. Die thematische Klammer der Vorträge bilden Bürgermeister, die in Karlsruhe ab 1933 gewirkt haben. Sie werden vor allem mit Blick auf ihre Nähe zum Nationalsozialismus sowie ihren Umgang mit Handlungsspielräumen in der NS-Willkürherrschaft vorgestellt. Der Vortragsabend setzt die Reihe der Begleitveranstaltungen zu der Ausstellung Wie viel Geschichte steckt in dir? Nationalsozialismus in Karlsruhe, fort, die bis 24. April zu sehen ist.