Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Was macht eigentlich ein staatliches Archiv?

Was macht eigentlich ein staatliches Archiv?

"Türen öffnen" mit der Landeszentrale für politische Bildung

Seminar mit Dr. Elke Koch

9.11.2020, 10.30 - 16.00 Uhr

Staatsarchiv Ludwigsburg

Archivmagazin Zeughaus Ludwigsburg

Archive gelten als geheimnisvoll und verschlossen. Zu Unrecht! Es gibt ein Recht auf Archivbenutzung. Das Tagesseminar richtet sich vor allem an Interessierte, die sich noch nie in ein Archiv getraut haben. Was macht so ein (staatliches) Archiv überhaupt? Welche Unterlagen gibt es im Archiv und wer darf hier Unterlagen anschauen? Wo kommen die Archivalien her? Wie werden sie behandelt? Was kann ich als Archivbenutzer/-in hier machen? Was wird aus den Archiven, wenn alles nur noch digital gespeichert wird? Und welche Fragen haben Sie noch? Wir zeigen Ihnen das Staatsarchiv Ludwigsburg und machen auch eine Führung in die dunklen Magazinräume, die wir an diesem Tag für Sie öffnen.

Gebühr: 22 €

Anmeldung bei der Landeszentrale für politische Bildung: Tel.: (07125) 152-144, email: christine.kuntzsch@lpb.bwl.de

In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung