Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Hauptstaatsarchiv Stuttgart >> Angebote für Schulen und Gruppen >> Schüler ins Archiv >> (Rechts-) Populismus: Merkmale, Hintergründe und Sprache erklärt am Beispiel der Weimarer Zeit bis 1933

(Rechts-) Populismus: Merkmale, Hintergründe und Sprache erklärt am Beispiel der Weimarer Zeit bis 1933

Archivpädagogisches Modul

Hauptstaatsarchiv Stuttgart

Rechtspopulismus

(Rechts–) Populismus – Ein Begriff, den man heute immer wieder im Zusammenhang mit aktuellen politischen Entwicklungen hört. Doch was ist (Rechts–) Populismus? Durch welche Merkmale erkennt man ihn, wie drückt er sich aus und wie entsteht er? Ist er nur ein heutiges Problem, und was hat die Weimarer Zeit damit zu tun?

All diese Fragen und noch viel mehr wird in unserem Führungsmodul für Schulklassen "(Rechts-)Populismus: Merkmale, Hintergründe und Sprache erklärt am Beispiel der Weimarer Zeit bis 1933" beantwortet.

Ziel dieses Moduls ist es, den Schülerinnen und Schülern der Mittel– und Oberstufe die Hintergründe, Sprache und Muster des Rechtspopulismus am Beispiel der Weimarer Zeit zu verdeutlichen, um sie zum aufmerksamen Beobachten und Hinterfragen der heutigen politischen sowie gesellschaftlichen Situation anzuregen.

Zudem erhalten die Schülerinnen und Schüler einen tieferen Einblick in die Weimarer Zeit und haben die Möglichkeit, anhand einer Quellenarbeit mit zeitgenössischen Archivalien wie Flugblättern und Zeitungsartikeln einen Eindruck der politischen als auch der gesellschaftlichen Situation Deutschlands von 1918 bis 1933 zu gewinnen.

Informationen und Anmeldungen unter Tel. 0711/212-4335 oder per E-Mail an hstastuttgart@la-bw.de