Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Mein Konto

Recherche & Bestellung

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Projekte >> Aufarbeitung von Heimerziehung und Zwangsunterbringungen >> Dokumentationsprojekt Zwangsunterbringung (2019 – ) >> Informationsveranstaltungen

Informationsveranstaltungen

05.02.2020, 15.00 Uhr

Rathaus Freiburg, Großer Sitzungssaal, Rathaus im Stühlinger (Bestandsgebäude), Fehrenbachallee 12, 79106 Freiburg

Ausschnitt Flyer Dokumentationsprojekt Zwangsunterbringung

In stationären Einrichtungen der Behindertenhilfe und der Psychiatrie kam es in der Nachkriegszeit vielfach zu Leid und Unrecht. Unter den Folgen leiden viele Menschen noch heute. Noch bis 2020 gibt es für Betroffene die Möglichkeit, bei der Stiftung "Anerkennung und Hilfe" Anträge auf eine Geldpauschale und Rentenersatzleistungen zu stellen sowie mit Hilfe des Landesarchivs das eigene Schicksal aufzuarbeiten.

Die Veranstaltung informiert umfassend über die Arbeit der Stiftung und des Landesarchivs. Sie ist kostenlos und barrierefrei.

Programm

  • 15:00 Uhr Veranstaltungsbeginn: Begrüßung durch Sarah Baumgart, Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen der Stadt Freiburg i. Br
  • 15:10 Grußwort durch Ulrich von Kirchbach, Erster Bürgermeister und Sozialdezernent der Stadt Freiburg i. Br.
  • 15:20 Vorstellung der Stiftung Anerkennung und Hilfe und der baden-württembergischen Anlauf- und Beratungsstelle beim Sozialverband VdK Stuttgart e. V.
  • 15:45 Uhr Vorstellung des Dokumentationsprojekts Zwangsunterbringung des Landesarchivs Baden- Württemberg
  • 16:15 Diskussion und offene Fragerunde
  • 17:00 Uhr Resümee / Ende

Weitere Details zum Programm finden Sie in der unten angehängten Einladung.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an: nastasja.pilz @la-bw.de