Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> RSS >> Vom Hass zur Aussöhnung

Vom Hass zur Aussöhnung

Die bewegte und bewegende Familiengeschichte des deutsch-französischen Kabarettisten Alfons

Der aus Funk und Fernsehen bekannte Kabarettist Alfons hat sich beim Generallandesarchiv Karlsruhe für den Katalog Menschen im Krieg 1914-1918 am Oberrhein – Vivre en temps de guerre des deux côtés du Rhin 1914-1918 der einzigen deutsch-französischen Gemeinschaftsausstellung zum Ersten Weltkrieg bedankt, die das Landesarchiv Baden–Württemberg und die Archives Départementales du Haut–Rhin gemeinsam erarbeitet und bislang rund 75.000 Besucher angesehen haben. Emmanuel Peterfalvi, so der bürgerliche Name von Alfons, hat den Katalog anlässlich eines Gastspiels im Südwesten mit seinem aktuellen Bühnenprogramm „Alfons: Jetzt noch deutscherer“ erhalten.