Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> RSS >> Archivale des Monats Februar 2019: Von der Wiese zum Villenhügel - Der Bénazet-Plan von 1858

Archivale des Monats Februar 2019: Von der Wiese zum Villenhügel - Der Bénazet-Plan von 1858

Der Plan zeigt das von Edouard Bénazet im Frühjahr 1858 aus dem großherzoglichen Badfonds erworbene Gelände mit angrenzenden Gütern und Gärten, von dem wenige Monate später, im Oktober 1858, ein Teil an den berühmten Maler Franz Winterhalter und ein weiterer Teil an die Baronesse Mülhens, geb. Pochvisneff um je 6.000 Gulden verkauft wurde.