Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Mein Konto

Recherche & Bestellung

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Veranstaltungen >> "Den Himmel vor Augen". Sebastian Welling und sein Epitaph in der Stuttgarter Hospitalkirche

"Den Himmel vor Augen". Sebastian Welling und sein Epitaph in der Stuttgarter Hospitalkirche

Vortrag von Prof. Dr. Peter Rückert, Stuttgart

3.12.2018

Hospitalhof Stuttgart

Epitaph Sebastian Welling

Sebastian Welling (1464–1532) gehörte dem Stuttgarter Patriziat an und war ab 1496 Bürgermeister der Stadt. Wahrscheinlich beauftragte er persönlich den Ulmer Maler Martin Schaffner mit der Ausführung seines Epitaphs, das in der Stuttgarter Spitalkirche ausgestellt wurde. Da Sebastian Welling "altgläubig" geblieben war, entschied er sich für ein Epitaph, welches das Totengedenken an seine Familie zeigt. Der Vortrag zeigt anhand des Bildprogramms auf, wie Bilder kommunikativ wirken und welche Botschaften im vorliegenden Fall vermittelt werden sollten.

Prof. Dr. Peter Rückert ist Archivdirektor am Hauptstaatsarchiv Stuttgart und war u.a. Kurator der Ausstellung des Landesarchivs "Reformation in Württemberg".

Der Vortrag erfolgt in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungszentrum Hospitalhof und der Evangelischen Kirche in der City.