Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Seitensprünge: Leere und Fülle — Untergründe und Schrift

Seitensprünge: Leere und Fülle — Untergründe und Schrift

Ein Workshop mit der Schriftkünstlerin Sigrid Artmann

22.10.2018

Staatsarchiv Ludwigsburg

Kalligraphie Artmann
Kalligraphie von Sigrid Artmann

Auch 2018 bietet das Staatsarchiv in Kooperation mit der Ludwigsburger Schriftkünsterlin Sigrid Artmann einen Kalligraphiekurs für Einsteiger und Fortgeschrittene an und eröffnet damit einen ungewohnten Zugang zu den Schriftzeugnissen in seinen Magazinen.

Ausgangspunkt des Workshops bilden wiederum originale historische Dokumente aus dem Staatsarchiv, deren Schrift von den Teilnehmern gemeinsam untersucht und künstlerisch weiterentwickelt werden soll. Das Studium der Dokumente und ihrer äußeren Gestaltung über die Schrift bietet dabei auch einen Einstieg zum Verständnis der Epoche, aus denen die Schriftstücke stammen.

Diesmal geht es zum einen um Leere und Fülle. Damit sind nicht nur die Inhalte gemeint, sondern auch die äußere Gestalt der Dokumente. Untergründe und Schrift spielen bei Palimpsesten und Rasuren eine Rolle, also bei mehrfach beschriebenen Archivalien auf Pergament. Wie bei allen Kursen gibt es dazu inhaltlich und gestalterisch anregende Archivalien zu bestaunen.

5 Termine: 1.10., 22.10., 5.11., 19.11. und 14.12.2018, jeweils 18.00-21.00 Uhr

Gebühr: 170 € je Person

Anmeldungen: Sigrid Artmann (Tel.: 07141/978294, email: s-artmann@t-online.de)

Weitere Infos: www.schrift-kunst-werkstatt.de