Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Wie erlebten hohenlohische Untertanen den Dreißigjährigen Krieg?

Wie erlebten hohenlohische Untertanen den Dreißigjährigen Krieg?

Ein Seminar von Dr. Frank Kleinehagenbrock, Bonn

12.10.2018, 16.00–19.00 Uhr

Hohenlohe-Zentralarchiv im Schloss Neuenstein

Krieg

Der Dreißigjährige Krieg gehört zu den größten Katastrophen der deutschen Geschichte. Auch die Menschen auf der Hohenloher Ebene waren davon betroffen. Ihr Alltag in den Dörfern und Städten veränderte sich durch Durchzüge und Einquartierungen. Die lokale Ökonomie geriet durcheinander, Schulden häuften sich an. Drei Seuchenwellen dezimierten die Bevölkerung. Was passierte genau vor Ort? Wie reagierten die Menschen? Wie deuteten Sie das Erlebte? Diesen Fragen wird im Workshop nach einem einleitenden Impulsreferat bei gemeinsamer Quellenlektüre und Diskussion nachgegangen.

Anmeldung und Veranstaltungsort: Hohenlohe-Zentralarchiv Neuenstein
(Telefon: 07942/94780–0; E-Mail: hzaneuenstein@la-bw.de)

Kursgebühr: 15 €