Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Hauptstaatsarchiv Stuttgart >> Angebote für Schulen und Gruppen >> Schüler ins Archiv >> Geschichte Stuttgarts

Geschichte Stuttgarts

Archivpädagogisches Modul

Hauptstaatsarchiv Stuttgart

Von der kleinen Residenz zur Hauptstadt von Baden-Württemberg: Das ist die Geschichte Stuttgarts. Alles begann 950 mit einem von Herzog Liudolf von Schwaben eingerichteten Gestüt. Doch schon bald wurde das kleine Stuttgart zur Residenz der Grafen, Herzöge und später auch der Könige von Württemberg, die für eine schnelle Entwicklung der Stadt sorgten. Heute ist Stuttgart eine von Industrie geprägte Großstadt.

Auf einer Zeitreise im Hauptstaatsarchiv können die Schülerinnen und Schüler die Entwicklung Stuttgarts anhand von anschaulichen Quellen entdecken. Dabei geht es nicht nur um die Stadt, sondern auch um deren Bewohner. Außerdem erhalten die Schülerinnen und Schüler einen spannenden Einblick hinter die Kulissen eines Archivs.

Geeignet für die Klassen 3-4
Dauer ca. 1 ½ Stunden
Prei 1€ pro Schüler für Materialkosten