Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Gutenberg und sein Erbe: Reformation und Buchdruck

Gutenberg und sein Erbe: Reformation und Buchdruck

Vortrag von Dr. Christian Herrmann, Stuttgart

17.10.2017, 18.00 Uhr

Hauptstaatsarchiv Stuttgart

Lutherbibel von 1545
Lutherbibel von 1545

Die Erfindung des Buchdrucks mit beweglichen Lettern entsprach dem steigenden Bedarf nach Büchern und dem technischen Innovationsdruck. Die stark wachsenden Produktionszahlen machten jedoch die Entwicklung von Kriterien zur Auswahl und Beurteilung von Literatur erforderlich. In der Reformation waren diese das DAS und WIE des Bezugs zur Bibel. Die Reformation führte zu drastischen Veränderungen in Thematik, Quantität, Textgattung, Sprache und Zielgruppe der Buchproduktion. Das humanistische Motto ‚ad fontes‘ (zurück zu den Quellen) spitzte die Reformation auf das Schriftprinzip zu (‚sola scriptura‘ – allein die Schrift). In der Gestaltung mit Typographie und Illustrationen wurden theologische Anliegen unterstrichen.

Dr. Christian Herrmann ist Leiter der Abteilung Historische Sammlungen und Leiter der Sammlung Alte und Wertvolle Drucke in der Württembergischen Landesbibliothek.