Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Projekte >> Projekt "Heimerziehung 1949–1975" >> Ausstellung: Verwahrlost und gefährdet? Heimerziehung in Baden–Württemberg 1949—1975 >> Aktueller Standort der Ausstellung: Duale Hochschule Villingen-Schwenningen

Aktueller Standort der Ausstellung: Duale Hochschule Villingen-Schwenningen

Datum: 26.02.2019–30.04.2019

Duale Hochschule Villingen-Schwenningen
DHBW Villingen-Schwenningen

Ort: DHBW Villingen-Schwenningen
Fakultät Sozialwesen
Schramberger Straße 26
78054 Villingen-Schwenningen

Öffnungszeiten: Mo - Fr geöffnet von 8.00 - 18.00 Uhr. Sondertermine und Führungen nach Absprache

- Der Eintritt ist frei -

Ansprechpartnerin:
Melanie Geiges
geiges@dhbw-vs.de
Telefon +49 7720 3906-227

Allgemeine Fragen zur Ausstellung beantwortet Nora Wohlfarth
Telefonisch erreichbar Mo, Di und Do, Fr, 13.00–15.00 Uhr: 0711⁄212–4241

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (kurz DHBW) am Standort Villingen-Schwenningen zählt rund 2.500 Studierende. In Kooperation mit fast 1.000 ausgewählten Unternehmen und sozialen Einrichtungen – den sogenannten Dualen Partnern – bietet sie 16 akkreditierte Bachelor-Studiengänge. Sie zeichnet sich insbesondere durch die intensive Betreuung ihrer Studierenden aus. Professorinnen und Professoren sowie Lehrbeauftragte aus verschiedensten Praxisfeldern lehren in kleinen Gruppen. Durch die intensive Zusammenarbeit mit den Dualen Partnern können neue Entwicklungen in der Praxis sehr schnell im Theoriestudium aufgegriffen werden. Diese Verknüpfung ist ein wichtiges Element der Verzahnung von Wissenschaft und Praxis, wie es das Modell dualer Studiengänge vorsieht. Dieses duale Erfolgsmodell bewährt sich in Villingen-Schwenningen bereits seit über 40 Jahren.

Rahmenprogramm

25.02.2019 — Eröffnung der Wanderausstellung "Verwahrlost und gefährdet?"

14.00 Uhr: Dr. Christof Strauß, Staatsarchiv Freiburg — Grußwort
14.15 Uhr: Melanie Geiges, Dipl.Soz.–Päd. (BA), Prof. Dr. Andreas Polutta und Prof. Dr. Barbara Schramkowski. Eröffnung und Einführung
15.00–16.30 Uhr: Nora Wohlfarth, M.A. Ergebnisse des Projekts Heimerziehung, mit Fokus auf sexualisierte Gewalt
ab 16.30 Uhr: Studierende und Lehrende des Studiengangs Jugend–, Familien– und Sozialhilfe im Dialog zur Wanderausstellung


13.03.2019 — Campus–Nachmittag: "Das Kinderheim der Nachkriegszeit als totale Institution? Autobiographische und wissenschafliche Einsichten"

16.00–17.15 Uhr: Clemens Maria Heymkind — Lesung: "Verloren im Niemandsland" und "Schattenkind, vergiss mein nicht". Autobiographische Erzählung eines ehemaligen Heimkindes
17.30–18.45 Uhr: Prof. Dr. Susanne Schäfer–Walkmann — Vortrag: Empirische Aufarbeitung struktureller Gewalt in Fürsorgearrangements

Lesung und Vortrag bieten Raum für Fragen und zur Diskussion


08.04.2019 — Campus–Abend: „Aufarbeitung der Heimerziehung in Baden–Württemberg“

18.00–19.30 Uhr: Dr. Dirk Schindelbeck — Vortrag und Diskussion: "Das wirst Du nicht los, das verfolgt Dich ein Leben lang..." Das Waisenhaus in Freiburg–Günterstal — Geschichte, Betroffene, Nachwirkungen. Mit einem Kommentar von Helmut Roemer, Waisenhausstifung


Aktuelle Hinweise zum Programm, Zeiten und Räume finden Sie in der Rubrik "Termine" auf www.dhbw-vs.de. Alle Veranstaltungen finden am Campus Schramberger Str. 26 der DHBW Villingen–Schwenningen statt.