Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Staatsarchiv Ludwigsburg >> Aktuelles der Abteilung >> Frisch entstaubt >> Dokumente über den Hitler-Attentäter Georg Elser online!

Dokumente über den Hitler-Attentäter Georg Elser online!

9.4.2015

EL 402/0 Bü 69

In diesen Tagen läuft in den deutschen Kinos ein neuer Spielfilm über den Hitler-Attentäter Georg Elser an. Wer sich, vielelicht angeregt durch einen Kinobesuch oder die Berichte in den Medien, einige Originaldokumente über die Nachkriegsermittlungen zu dem Attentat im Bürgerbräukeller anschauen möchte, wird auch im Landesarchiv Baden-Württemberg fündig. Im Staatsarchiv Ludwigsburg wird eine Akte der Kriminalhauptstelle Stuttgart der damaligen Landespolizei Württemberg verwahrt (Signatur EL 48/4 Bü 1) aus dem Jahr 1950. Die württtembergische Polizei war damals eingeschaltet worden, weil im Lande lebende Verwandte Elsers im Zusammenhang mit einem von der Generalstaatsanwaltschaft in München angestrengten Ermittlungsverfahren zum Attentat als Zeugen vernommen werden sollten. Außer Schriftsätzen, insbesondere längeren Protokollen der Zeugenvernehmungen, enthält die Akte auch ein wenig bekanntes Foto Georg Elsers. Eine weitere Aufnahme des Attentäters findet sich zusammen mit einer weiteren Aussage eines Bekannten auch in einer Akte der Vermögenskontrolle (Signatur EL 402/0 Bü 69 (in 44-72).

Interessierte können alle Dokumente jetzt im Internet einsehen:

Link zu Bestand EL 48/4

Link zu Bestand EL 402/0 Nr 44-72

Darüber hinaus liegen im Staatsarchiv Ludwigsburg auch Wiedergutmachungsakten der Geschwister Elsers (Signatur EL 350 I Bü 5965) und seines Schwagers (Signatur EL 350 I Bü 1697) vor.