Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Publikationen >> Online-Publikationen >> Einzelpublikationen >> Zeitgeschichte, Archive und Geheimschutz

Zeitgeschichte, Archive und Geheimschutz

Beiträge einer Sektion auf dem 49. Deutschen Historikertag 2012 in Mainz

Zeitgeschichte, Archive und Geheimschutz Umschlag

Herausgegeben von Rainer Hering und Robert Kretzschmar.
2013. 72 Seiten. Kart. € 8,–
ISBN 978–3–17–024436–8

Welche Bedeutung kommt der Sicherung und Zugänglichkeit von Unterlagen, die dem Geheimschutz unterliegen, für die zeitgeschichtliche Forschung zu? Welche Lösungsmöglichkeiten zeichnen sich aktuell ab, um den Konflikt zwischen Forschungsinteresse und Geheimschutz zielführend für alle Beteiligten zu lösen? Diese Fragen wurden in einer Sektion auf dem 49. Deutschen Historikertag in Mainz zwischen Vertretern der zeitgeschichtlichen Forschung und der Archive diskutiert und dabei in einen weiteren Zusammenhang gestellt. Lässt sich die Geschichte der Bundesrepublik angesichts bestehender Sperrfristen überhaupt schon schreiben? Nach welchen Verfahren und Kriterien wird von den Archiven das ausgewählt, was als überlieferungswürdig dauerhaft in Archiven erhalten werden soll?

Die Herausgeber: Prof. Dr. Rainer Hering leitet das Landesarchiv Schleswig-Holstein und lehrt an den Universitäten Hamburg und Kiel.
Prof. Dr. Robert Kretzschmar leitet das Landesarchiv Baden-Württemberg und lehrt an der Universität Tübingen.