Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Publikationen >> Online-Publikationen >> Tagungsberichte >> Workshop "Ziele und Methoden archivischer Bewertung" 1.12.2010

Workshop "Ziele und Methoden archivischer Bewertung" 1.12.2010

Am 1.12.2010 richtete das Landesarchiv den Workshop "Ziele und Methoden archivischer Bewertung. Aktuelle Fragestellungen und Praktiken im digitalen Zeitalter" aus. Anlass für diese Tagung war die 50. Sitzung der Fachreferenten für Überlieferungsbildung des Landesarchivs Baden-Württemberg im Frühjahr 2010. Am Vormittag wurde die praktische Umsetzbarkeit übergreifend abgestimmter Verfahren thematisiert, die im digitalen Zeitalter nochmals an Relevanz gewonnen hat. Am Nachmittag wurden praktische Beispiele zur Nutzbarmachung elektronischer Hilfsmittel für die Bewertung und zur Überlieferungsbildung aus genuin digitalen Unterlagen vorgestellt.

Die Beiträge des Workshops werden hier nun online präsentiert, wobei sie in ihrer ursprünglichen Form belassen wurde: so finden sich neben ausformulierten Manuskripten auch Power-Point-Präsentationen, welche die Grundlage für frei gehaltenen Vorträge bildeten. Manche Dokumente enthalten auch beide Elemente. Ein Bericht über den Workshop, der kurz auf die in Stuttgart geführte Diskussion eingeht, wird im "Archivar" veröffentlicht.

Stuttgart, im Mai 2011
Dr. Regina Keyler

Programm

Robert Kretzschmar: Einführung

Andreas Pilger: Zur Überlieferungsbildung im Verbund. Ein neues Positionspapier aus dem VdA-Arbeitskreis Archivische Bewertung

Irmgard Christa Becker: Dokumentationsprofile als Grundlage kommunalarchivischer Bewertung

Jürgen Treffeisen/Bernhard Grau: Schöne neue (Daten)Welt: die elektronische Akte bei der Bundesagentur für Arbeit – Möglichkeiten und Grenzen der Überlieferungsbildung

Sigrid Schieber: LUSD archivieren: Die Lehrer- und Schülerdatenbank in Hessen

Franz-Josef Ziwes: Überlieferungsbildung und die Intelligenz im Web. Digitale Hilfsmittel bei der Bewertung personenbezogener Unterlagen

Burkard Nolte/Elke Koch: Effiziente Überlieferungsbildung durch Nutzung der Anwendung "JBewerter" für Strafverfahrensakten

Kai Naumann: Von Flurkarten zu Vektorobjekte – Bewertung und Übernahme von Geobasisdaten der Landesvermessung beim Landesarchiv Baden-Württemberg

Christian Keitel: Eine andere Art der Dokumentation. Die Bewertung umfassender Informationssysteme beim Landesarchiv Baden-Württemberg