Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Mein Konto

Recherche & Bestellung

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Staatsarchiv Ludwigsburg >> Aktuelles der Abteilung >> Frisch entstaubt >> Weidestäbchen zeugen noch heute von einer besonders grausamen Tat >> Transkription des Dokuments

Transkription des Dokuments

Verzaichnus, wie des ... ermordten Georg Bergers Wunden ... unnd sich befunden worden den 15. Julii anno etc. 1605

1. Ain Wunden an der Stirnen eines Fingers lang, dem Meß nach No. 1

2. Ain Stich im Halß, eines guten Fingers dieff unnd die Gurgel abgestochen No. 2

3. Ain Stich oberm Nabel, eines zimblichen Instruments tieff, zwee zween Finger prait, als ob es mit ein Spieß oder Waidner gescheen, Nos 3 et 5

4. Uff der linckhen Seitten wider ein Stich, das das Därm außgehangen in obiger Praitt, dieff aber wie das Meß No. 4

5. Hinden am Haupt einer Handt prait, Hautt unnd Haar weggeschaitten.

6. Das ober Lefaz entzweigeschlagen.

Worterklärungen

weggeschaitten = abgetrennt

Lefaz = Lippe