Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Hauptstaatsarchiv Stuttgart >> Angebote für Schulen und Gruppen >> Schüler ins Archiv >> Arbeit mit den Wahlmodulen "Individuum und Gesellschaft" in der Kursstufe

Arbeit mit den Wahlmodulen "Individuum und Gesellschaft" in der Kursstufe

Arbeit mit ausgewählten Archivalien

Einführung

Der Bildungsplan für das Fach Geschichte in der Kursstufe setzt u.a. das hochgesteckte Ziel, das selbständige Lernen und Arbeiten der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Inhaltlich sollen dabei – unter Einbeziehung der Lokal- und Regionalgeschichte - besondere Akzente auf Bereiche wie Alltags- und Technikgeschichte und hier wiederum auf die Rolle und Beziehung der Geschlechter gelegt werden.

Erfahrungsgemäß treffen diese Themen auch auf das besondere Interesse der Schülerinnen und Schüler. Da jedoch in der Kursstufe gleichzeitig ein anspruchsvolles Pensum an traditioneller politischer Geschichte zu bewältigen ist, bleibt im Alltag für die vom Bildungsplan angeregte fachgerechte Arbeit im Archiv nur in Ausnahmefällen Zeit.

Einen Ausweg aus diesem Dilemma möchte die thematisch geordnete und mit zielführenden Anregungen versehene Zusammenstellung von Archivalien aus dem Hauptstaatsarchiv Stuttgart anbieten. Sie wird in Kooperation mit dem RP Stuttgart, OStR U. v. Sanden, erstellt und laufend erweitert. Anregungen und Mitarbeit, sei es durch das Beisteuern einzelner Materialien oder durch das Zusammenstellen von Material für ein gesamtes Modul, sind dabei herzlich willkommen.
Kontakt: Ulrich von Sanden

Die Arbeit in den Wahlmodulen soll freier und selbständiger als die übliche Textarbeit gestaltet werden. Gleichwohl zeigt die Erfahrung, dass viele Schülerinnen und Schüler mit einer völligen Selbstorganisation eines Moduls zumindest von der zeitlichen Inanspruchnahme her überfordert sind.

Die zusammengestellten Materialien sollen daher einen"virtuellen" Archivbesuch mit eigenständigem Arbeiten ermöglichen und doch von Anregungen für erschließende Fragestellungen, problemorientiertes Arbeiten und notwendigen Erläuterungen begleitet sein, um die Arbeit in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen zu Ende führen zu können.

Selbstverständlich müssen nicht alle Materialien bearbeitet werden, doch ist es sicher vorteilhaft, wenn der längsschnittartige Charakter erhalten bleibt. Natürlich können die Materialien durch weitere lokalgeschichtliche Materialien oder gar durch einen Besuch im Hauptstaatsarchiv Stuttgart ergänzt und vertieft werden.