Nachlass des Hofkapellmeisters Thomas Täglichsbeck digitalisiert

Brief von Maximilian Herzog in Bayern an Thomas Täglichsbeck(Staatsarchiv Sigmaringen N 1/72 T 1 Nr. 132)

Thomas Täglichsbeck (1799-1867) war Hofkapellmeister des Fürsten von Hohenzollern-Hechingen in Hechingen und seit 1852 in Schlesien. Seit einigen Jahren befindet sich sein Nachlass, der unter anderem Korrespondenz mit Musikern, mit dem Fürsten von Hohenzollern-Hechingen und dem Hof enthält, im Staatsarchiv Sigmaringen. Der Bestand enthält auch Briefe von so bedeutenden Personen wie Franz Liszt (1811-1886), Clara Schumann (1819-1896) und Louis Spohr (1784-1859).

Seit kurzem können im Internet Digitalisate aller Briefe abgerufen werden. Sie sind zu finden unter: Nachlass von Thomas Täglichsbeck (N 1/72 T 1)


Tags:

Staatsarchiv Sigmaringen, 19. Jahrhundert, Digitalisierung