Tagung zur Musikhochschule

Termin


PROGRAMM

Donnerstag, 3. Mai 2007

11.00 Uhr
Begrüßung

11.15 Uhr
Thomas Schipperges (Leipzig)
Trägerschaften. Von der "bürgerlichen" Musikschule über das Königliche Konservatorium zur Staatlichen Hochschule für Musik

Dörte Schmidt (Berlin)
Zwischen allgemeiner Volksbildung, Kunstlehre und autonomer Wissenschaft.
Die Fächer Musikgeschichte und Musiktheorie als Indikatoren für den Selbstentwurf der Institution

13.00 Uhr
Mittagspause

14.00 Uhr
Daniel Jütte (Heidelberg)
Matthias Pasdzierny (Berlin)
Jüdische Musiker - Zwei Fallstudien

Rebecca Grotjahn (Detmold/Paderborn)
Musikstudium als akademische Frauenbildung


15.45 Uhr
Kaffeepause

16.15 Uhr
Buchvorstellung

16.45 - 17.45 Uhr
Ausstellungsführung


Freitag, 4. Mai 2007

9.00 Uhr
Joachim Kremer (Stuttgart)
Das Stuttgarter Konservatorium unter Immanuel Faisst im institutionsgeschichtlichen Kontext

Susanne Fontaine (Berlin)
In liberaler Tradition. Zur Professionalisierung der Musiklehrerausbildung in Württemberg zwischen den Weltkriegen

10.45 Uhr
Kaffeepause

11.00 Uhr
Antje Tumat (Heidelberg)
Von Sängern und Schauspielern.
Die Angliederung der Darstellenden Künste an das Konservatorium

Philine Lautenschläger (Stuttgart)
Die Hochschule als Konzertveranstalter

12.30 Uhr
Schlusswort


Tagungsleitung:

Prof. Dr. Dörte Schmidt
Prof. Dr. Joachim Kremer
Dr. Nicole Bickhoff
Dr. Peter Rückert


Im Rahmen der Tagung wird als Neuerscheinung vorgestellt:

Zwischen bürgerlicher Kultur und Akademie.
Zur Professionalisierung der Musikausbildung in Stuttgart seit 1857

Hg. von Joachim Kremer und Dörte Schmidt,forum musikwissenschaft, Bd. 2, Schliengen 2007

Gleichzeitig bietet sich die Gelegenheit zum Ausstellungsbesuch.


Wir bitten um Anmeldung bis zum 30.4.2007

Landesarchiv Baden-Württemberg,
Hauptstaatsarchiv Stuttgart
Konrad-Adenauer-Str. 4
70173 Stuttgart

Telefon: 0711/212-4335
Telefax: 0711/212-4360
Email: hstastuttgart@la-bw.de