Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Landesarchiv >> Staatsarchiv Ludwigsburg >> Aktuelles der Abteilung >> Frisch entstaubt >> Vom Film ins Web

Vom Film ins Web

Digitalisate von Deutschordensurkunden im Staatsarchiv Ludwigsburg online

23.12.2011

StAL B 349 U 1

Seit Jahrzehnten werden in den deutschen Archiven besonders wertvolle Archivalien im Rahmen des Kulturgutschutzes auf Mikrofilm aufgenommen. Zwischenzeitlich liegen Millionen Aufnahmen vor, die auf großen Filmrollen in einem Stollen im Schwarzwald gelagert werden, damit im Kriegs– oder Katastrophenfall wenigstens der Inhalt ganz wichtiger Dokumente erhalten bleibt.

Die im Zuge der Sicherungsfilme entstandenen Mikrofilme sind aber nicht nur das wichtigste Medium zum Schutz der Archivalien, sondern bilden auch einen riesigen Fundus an Aufnahmen, die mit Hilfe der neuen elektronischen Medien jedermann zugänglich gemacht werden können. Im Staatsarchiv Ludwigsburg wurde nun – mit Unterstützung einer Praktikantin aus dem Zentralen Staatsarchiv Sofia – ein Mikrofilm mit Urkunden des Deutschen Ordens (Bestand B 249) digitalisiert und zusammen mit einer Inhaltsangabe (Regest) im Internet präsentiert. Die auf diesem Weg nunmehr komfortabel nutzbaren Dokumente reichen bis ins frühe 13. Jahrhundert zurück und gehören zu den wertvollsten Beständen des Staatsarchivs. Weitere Bestände sollen in Kürze folgen.