Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Streitschlichtung im Dorf: das Ruggericht und die frühneuzeitliche Praxis der lokalen Konfliktlösung

Streitschlichtung im Dorf: das Ruggericht und die frühneuzeitliche Praxis der lokalen Konfliktlösung

abgesagt!

3.4.2020, 16.00–19.00 Uhr - abgesagt!

Kupferzell, Aula der Akademie für Landbau und Hauswirtschaft

In Gerichtsprotokollen spiegelt sich die ganze Bandbreite des menschlichen Zusammenlebens. Die Protokolle des Ruggerichts stellen dabei auf der Ebene der Niederen Gerichtsbarkeit eine besondere Quelle dar. Das Ruggericht bestand in Hohenlohe spätestens seit der Mitte des 16. Jahrhunderts. Ursprünglich zur Überwachung der Untertanen eingerichtet, diente es mehr und mehr der Konfliktlösung vor Ort. Angezeigt wurden zum Beispiel die zum Nachbarn überhängenden Zwetschgen, Beleidigungen oder Pflichtversäumnisse von Gemeindebediensteten. So lassen sich anhand der Ruggerichtsprotokolle faszinierende Einblicke in die lokalen Verhältnisse, in typische Konfliktkonstellationen und Konfliktlösungsstrategien im alten Hohenlohe gewinnen. Im Seminar sollen hohenlohische und württembergische Quellen zu Wort kommen.

In Kooperation mit Hohenlohe historisch. Freundeskreis des Hohenlohe-Zentralarchivs Neuenstein e.V. und insgesamt 13 weiteren Partnern

Anmeldung: Hohenlohe–Zentralarchiv Neuenstein
(Telefon: 07942/94780–0; E–Mail: hzaneuenstein@la-bw.de)
Kursgebühr: 12 €