Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Ein schwäbischer Grillparzer? Leben und Werk des Ludwigsburger Poeten und Archivars Eduard von Seckendorff

Ein schwäbischer Grillparzer? Leben und Werk des Ludwigsburger Poeten und Archivars Eduard von Seckendorff

Archivalienlesung mit Rudolf Guckelsberger

19.6.2018, 19 Uhr

Staatsarchiv Ludwigsburg

Eduard von Seckendorff

Der weitgehend in vergessene Poet Eduard von Seckendorff, der von 1868 bis 1875 das neu gegründete Staatsfilialarchiv in Ludwigsburg geleitet hat, steht im Mittelpunkt dieser Archivalienlesung. Rudolf Guckelsberger führt uns anhand von Archivzeugnissen aus dem Landesarchiv - insbesondere aus dem in Ludwigsburg lagernden Nachlass Seckendorffs - durch dessen Leben und präsentiert dabei auch einige nicht veröffentlichten dichterischen Werke aus seiner Ludwigsburger Zeit. Seckendorff war von seiner Ausbildung her Jurist und erinnert als dichtender Archivar an seinen weit berühmteren Kollegen Franz Grillparzer in Wien, der ebenfalls seine poetischen Neigungen mit der Tätigkeit in einem Archiv zu verbinden suchte.

Eintritt frei