Landeswappen Baden-Württemberg

Aktuelle Hinweise

Ausstellungen

Veranstaltungen

Presse/Berichte

Neue Publikationen

Laufende Projekte

Nachrichtenarchiv

Unser Selbstverständnis

Landesarchiv

Aufgaben und Dienstleistungen

Rechtsgrundlagen

Organisation

Ansprechpartner/innen

Projekte

Jahresberichte

Publikationen

Ausbildung und Praktika

Vergabeverfahren

Stellenausschreibungen

Präsentationen und Inventare

Landeskunde entdecken online (LEO-BW)

Württembergisches Urkundenbuch Online

Karoline Luise von Baden – Kunst und Korrespondenz

Auswanderung aus Südwestdeutschland

Klöster in Baden-Württemberg

Landesforschung und Landesbeschreibung

Angebote für Schulen und Gruppen

Mitmachprojekte des Landesarchivs

Aktenaussonderung

Elektronische Systeme

Historischer Wert

Ihr Landesarchiv

Ansprechpartner im Archiv

Übergabeverzeichnisse

Wie nutzen Sie das Landesarchiv?

An welche Archivabteilung können Sie sich wenden?

Recherche & Bestellung

Mein Konto

Recherchehilfen & Dienstbibliotheken

Öffnungszeiten

Rechtsgrundlagen und Formulare

Kopien und Reproduktionen

Aktuelles >> Veranstaltungen >> Grundbuchzentralarchiv – TRANSPARENT

Grundbuchzentralarchiv – TRANSPARENT

Veranstaltung zum bundesweiten Tag der Archive 2018

3.3.2018; 10.00-16.00 Uhr

Stammheimer Straße 10 (Salamander-Areal) 70806 Kornwestheim

Grundbuchzentralarchiv; Salamander-Areal
Das Grundbuchzentralarchiv auf dem Salamander-Areal (Foto: Rose Hajdu)

Seit 2001 veranstaltet der Verband deutscher Archivarinnen und Archivare bundesweit den Tag der Archive. Nach 2014 ist es das zweite Mal, dass sich das Grundbuchzentralarchiv Kornwestheim daran beteiligt. Unter dem Motto TRANSPARENT stellt sich die Dienststelle des Landesarchivs interessierten Bürgerinnen und Bürger vor. Es stellt letztmalig die Möglichkeit dar, die Erfassung von Grundbuchunterlagen live zu sehen und nachzuvollziehen, wie es innerhalb der relativ kurzen Zeit von sechs Jahren gelang Unterlagen in einem Umfang von ca. 160 km zu bearbeiten.
Im Rahmen von Führungen um 10.30 Uhr, 12.30 Uhr und 14.00 Uhr kann Einblick genommen werden in die üblicherweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglichen Magazine sowie die Erfassungs- und Reinigungswerkstätten des Grundbuchzentralarchivs. Dazu gibt es eine Ausstellung, die die Entwicklung des baden-württembergischen Grundbuchwesens und die Tätigkeiten des Grundbuchzentralarchivs als Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger und für die Justiz dokumentiert.

Grundbuchzentralarchiv, Tag der Archive
Mitarbeiter bei der Erfassung von Grundakten (Foto: Landesarchiv BW)

Hintergrundinformation:

Im Rahmen der größten Justizreform in Baden-Württemberg seit Bestehen des Landes wurden zwischen 2012 und 2017 sämtliche über 660 Grundbuchämter aufgelöst. Die Tätigkeit der Grundbuchsachbearbeitung übernehmen die 13 grundbuchführenden Amtsgerichte. Sämtliche papierbasierten Grundbuchunterlagen aus den Grundbuchämtern wurden in Kornwestheim zentralisiert und durch das Landesarchiv als Projektpartner des Justizministeriums erfasst, verpackt und eingelagert.
Die letzte Lieferung von Unterlagen erfolgte am 20. Dezember 2017. Zwischen 2012 und Ende 2018 werden ca. 13 Millionen Grundbuchunterlagen in einem Umfang von etwa 160.000 lfd.m bearbeitet worden sein. Das Landesarchiv übernimmt die Organisation und Überwachung des Leihverkehrs sämtlicher papierbasierten Grundbuchunterlagen für die Justizverwaltung im Umfang von z.Z. 1.000 Ausleihen/ Tag für die Grundbuchsachbearbeitung.

Grundbuchzentralarchiv, Justizminister
Justizminister Wolf bei seinem Besuch am 6.12.2017 und Dienststellenleiter des GBZA (Landesarchiv) Michael Aumüller in einem der Magazine des Grundbuchzentralarchivs. Dieses ist am Tag der Archive nicht nur für den Minister zugänglich. (Foto: Landesarchiv BW)

Darüber hinaus macht das Landesarchiv die historischen Grundbuchunterlagen aus der Zeit vor 1900 Nutzerinnen und Nutzer zugänglich.
Nicht zu verwechseln ist die Dienststelle des Landesarchivs mit der gleichnamigen Dienststelle der Justizverwaltung, die für Auskünfte aus den Unterlagen nach 1900 zuständig ist und mit der das Landesarchiv eng zusammen arbeitet.